+44 (0)1663 732 074
Glossar

Glossar

Ad-hoc-Dolmetschen

Auch als Wirtschafts- oder Begleitdolmetschen bezeichnet. Bei dieser Art des Dolmetschens übermittelt der Dolmetscher jeweils einige Sätze in die andere Sprache. Normalerweise wird diese Art des Dolmetschens für Geschäftsverhandlungen, Standortbesuche und vor Gericht verwendet.

 

Ausgangssprache

Das ist die Sprache, in der der zu übersetzende Originaltext verfasst wurde.

 

Begleitdolmetschen

Siehe Ad-hoc-Dolmetschen.

 

CAT (Computer Aided Translation)

Dieser Begriff bezieht sich auf einen Prozess, bei dem zuvor übersetzte Texte herangezogen werden, um einem menschlichen Übersetzer bei der Anwendung einer einheitlichen Terminologie in verschiedenen späteren Dokumenten in derselben Sprachkombination zu helfen. Übersetzungen werden in einer Datenbank gespeichert, welche als Translation Memory bezeichnet wird. Hierauf kann der Übersetzer zugreifen, um die vorherigen Übersetzungen mit der Übersetzung zu vergleichen, an der er gerade arbeitet. Dies kann zu Kosten- und Zeiteinsparungen für den Kunden führen. CAT ist nicht mit Maschinenübersetzung zu verwechseln.

 

Einheitlichkeit

im Bereich Übersetzungen bezieht sich dies auf die Verwendung ein und desselben übersetzten Begriffs für einen bestimmten Gegenstand in der gesamten Unternehmensdokumentation. Dabei kann es sich beispielsweise um ein Maschinen- oder Produktteil oder um ein Konzept handeln, beispielsweise die Art der erbrachten Dienstleistungen. Dies bewahrt Ihre Markenidentität und stellt sicher, dass die Informationen vom Leser leicht verstanden werden. Im Bereich Dolmetschen kann sich der Ausdruck Einheitlichkeit ebenfalls auf die Verwendung derselben Begriffe beziehen, aber auch darauf, dass bei späteren Gesprächen über denselben Gegenstand derselbe Dolmetscher anwesend ist, um sicherzustellen, dass er mit dem Thema und den Beteiligten vertraut ist.

 

Flüsterdolmetschen

Bei dieser Form des Silmultandolmetschens flüstert der Dolmetscher gleichzeitig mit dem Sprecher für einen oder zwei Zuhörer in der Fremdsprache. Das Flüsterdolmetschen wird dort eingesetzt, wo Konsekutivdolmetschen nicht geeignet ist, wie beispielsweise in mehrsprachigen Situationen und wenn es keine Dolmetscherkabinen und Kopfhörer gibt oder diese ungeeignet wären. Wichtig bei dieser Art des Dolmetschens ist es, die Sitzordnung von Teilnehmer und Dolmetscher zu beachten, insbesondere, wenn mehr als eine Sprache gedolmetscht wird.

 

Konsekutivdolmetschen

Diese Art des Dolmetschens wird in erster Linie für Konferenzen oder große Besprechungen verwendet. Der Dolmetscher hört dem Sprecher zu und macht sich Notizen. Wenn der Sprecher mit seiner Ansprache fertig ist, übermittelt der Dolmetscher den vorgetragenen Inhalt in der anderen Sprache.

 

Korrekturlesen

Bei diesem Prozess wird die kontrollierte Übersetzung im Zieltext untersucht und Korrekturen angewandt.

 

Maschinenübersetzung

Hierbei handelt es sich um computergenerierte Übersetzung ohne menschliches Input. TJe nach Sprache und Komplexität des Ausgangstextes variiert die Genauigkeit der Ergebnisse. Maschinenübersetzungen sind nicht so genau wie von Menschen erstellte Übersetzungen und sind mit Vorsicht zu behandeln. Sie sollten nicht mit computerunterstützten Übersetzungen (CAT) verwechselt werden.

 

Post-Editing

Das ist der Prozess der Nachbearbeitung und Korrektur der Ergebnisse einer Maschinenübersetzung, um sie für ihren Einsatzbereich geeignet zu machen.

 

Rückübersetzung

Hierbei handelt es sich um eine Technik, mit der die Genauigkeit der Übersetzung gewährleistet wird. Ein Text wird zuerst in die erforderliche Sprache übersetzt. Anschließend wird der übersetzte Text von einem anderen Übersetzer zurück in die Ausgangssprache übersetzt. Rückübersetzung und Originaltext werden dann verglichen, um die Genauigkeit der Übersetzung zu vergleichen.

 

Simultandolmetschen

Diese Art des Dolmetschens wird in erster Linie für große Konferenzen oder mehrsprachige Besprechungen verwendet. Die Dolmetscher arbeiten in Teams in Dolmetscherkabinen. Während der Sprecher spricht, übermittelt der Dolmetscher in der Kabine die Aussage simultan und die Teilnehmer hören die Übersetzung über die Kopfhörer im Konferenzraum.

 

Translation memory

Hierbei handelt es sich um eine aus Übersetzungseinheiten bestehende Datenbank, die im Laufe der Zeit auf der Grundlage von durch Menschen erstellte Übersetzungen zusammengestellt, für jede Sprachkombination gespeichert und dazu verwendet wird, um bei nachfolgenden Übersetzungen die Einheitlichkeit zu wahren.

 

Überarbeitung

Dies ist die zweisprachige Kontrolle der Übersetzung im Zieltext im Vergleich zum Ausgangstext, um sicherzustellen, dass die Übersetzung für den vereinbarten Zweck geeignet ist.

 

Überprüfung

Dies ist die einsprachige Kontrolle der Übersetzung im Zieltext, um sicherzustellen, dass die Übersetzung für den vereinbarten Zweck geeignet ist.

 

Wirtschaftsdolmetschen

Siehe Ad-hoc-Dolmetschen.

 

Zielsprache

Das ist die Sprache, in die der Text übersetzt wird.

 

Zweisprachig

Dies ist ein häufig falsch verwendeter Begriff. Er bezieht sich nicht auf eine Person, die einfach zwei Sprachen spricht, sondern auf eine Person, die zwei Sprachen auf Muttersprachenniveau beherrscht.

Kontaktieren Sie uns noch heute für ein kostenloses Angebot:

+44 (0)1663 732 074 info@peakinternational.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um sich auf dem Laufenden zu halten.